Monday, August 8, 2011

Griechenland: Grenzgraben soll illegale Türken abhalten


Athen (DE) – Griechenland will mit einem 120 Kilometer langer Graben die illegale Einwanderung aus der Türkei erschweren. Er soll entlang des Grenzflusses Grenzfluss Evros entstehen, der Bau der ersten Abschnitte des 30 Meter breiten und sieben Meter tiefen Grabens hat nach Angaben der Zeitung TO VIMA bereits begonnen. 
Allein im Jahr 2010 kamen nach Behördenangaben 128.000 Ausländer nach Griechenland. In den vergangenen vier Jahren seien es insgesamt 512.000 gewesen, hieß es.