Wednesday, March 23, 2011

NPD: “Herr Özdemir, geben Sie Ihren deutschen Paß zurück!”


Cem Özdemir
(Stuttgart) Wegen seinen Äußerungen bezüglich des NPD-Wahlergebnisses in Sachsen-Anhalt fordert der NPD-Landesvorsitzende Jürgen Schützinger den “Deutschtürken” und Grünen-Chef Cem Özdemir auf, seine deutsche Staatsbürgerschaft zurückzugeben!

Noch am vergangenen Wahlsonntag konnte man den “türkischen Schwaben” Özdemir dabei beobachten, wie er sich diebisch freute, als für die NPD feststand, daß der Einzug ins Magdeburger Landesparlament um 0,4% (ca. 5000 Stimmen) verfehlt worden ist: “Das ist ein wichtiges Signal über Sachsen-Anhalt hinaus.” -> Stellungnahme im ZDF-Infokanal

 
 
Jürgen Schützinger
Jürgen Schützinger: “Herr Özdemir, als Anführer der ‘Grünen’ haben Sie dieses Mal zwar nicht wieder Giga-Watt mit Giga-Byte verwechselt, sondern mit Ihrer Aussage wohl Ihr wahres Ziel für Deutschland verraten! Wie soll es sonst gemeint sein, wenn Sie behaupten, die 4,6% Wählerstimmen für die NPD und dem damit verbundenen Nichteinzug der NPD ins Parlament ein ‘wichtiges Signal über Sachsen-Anhalt hinaus’ sei?”

“Meinen Sie damit, daß alles nach ‘Erdogans Plan’ läuft? Möchten Sie damit sagen, daß das Land der Deutschen und speziell Baden-Württemberg bald ohnehin von Ihrer Partei mitregiert werden könnte und Sie dann freie Hand für Erdogans Multi-Kulti-Politik hätten?”

Schützinger: “Darf ich Sie daran erinnern, was Ihr abstammungsgleicher Präsident vor nicht allzu langer Zeit von sich gab?”

 
 
Erdogan
“Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.” – auf einer Wahlveranstaltung am 6. Dezember 1997, zitiert in “Die Welt”, 22. September 2004

Schützinger weiter: “Wir wissen wohl alle, daß Sie mit Ihrer Partei in Baden-Württemberg aufgrund der Japan-Katastrophe eine breite Zustimmung meines Volkes erhalten werden, weil es über die wahren Absichten der ‘Grünen’ nichts weiß, bzw. die Konsequenzen einer Grün-Rot-Roten Landesregierung nicht vorhersehen kann.”

“Ihre menschenverachtende Multi-Kulti-Politik wird Baden-Württemberg an den Rand des Abgrunds reißen. Die Deutschen, die es noch sein wollen, werden Ihren Abgeordneten jedoch die letzte Partei, die sich authentisch und glaubwürdig für das eigene Volk einsetzt und dessen Stimme in den Landtag tragen will, entgegenstellen.”

“Ihnen, Herr Özdemir, rate ich: Geben Sie ihre Staatsbürgerschaft zurück und spielen Sie sich nicht als der Heilsbringer für mein Volk auf.”